ZWEISTEINe
und die Unterwanderungsmethoden der Alternativszene

Kurz zusammengefasst:
Dr. Hamer hatte vorausgesagt, dass man versuchen würde einen Zweistein zu kreieren – einfach gesagt, ein anderer soll seine Entdeckungen gemacht haben. Uns wurde ein Foto einer Buchseite zugesandt, auf der man sieht, wie bereits versucht wird, den Namen des Entdeckers der „Eisernen Regel des Krebs“ zu fälschen. Diese gefährliche Art der Erkenntnisunterdrückung ist also schon im Gange. Auch die Vorbereitungen zur Auslöschung des Genies Dr. Hamer werden intensiver: Verleumdung und Entwürdigung Dr. Hamers, Aberkennung seines Genies und seiner unendlichen Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft.

Was ist ein Zweistein?

Zweistein ist ein Wortspiel Dr. Hamers, das er verwendet, wenn er uns vor der feindlichen Übernahme seiner Entdeckung durch einen ZWEISTEIN warnt, wie es vermutlich bei Einstein bzw. Hasenöhrl der Fall war. Zitat Dr. Hamer (Diebe und Räuber):

Das erinnert mich doch wieder "an den Fall" Albert Einstein, der ein mathematischer Analphabet gewesen sein soll (Abitur wegen Mathe "6" angeblich durchgefallen) – dem seine Ehefrau, die dem im ersten Weltkrieg gefallenen (?) österreichischen Physikprofessor Hasenöhrl posthum die Formel E = mc2 gestohlen, seinen Namen verschwiegen, alles umbenannt, und als "Einstein'sche Relativitätstheorie" ihrem Mann damit zum Nobelpreis verholfen haben soll.
Außer diesem Fall (der für mich  nach allem was ich persönlich erlebt habe – sehr wahrscheinlich ist), habe ich noch nie erlebt, daß jemand die Frechheit besessen hat, eine Entdeckung umzubenennen, zu verfälschen und dann auch noch gegen den ausdrücklichen Willen des Entdeckers zu vermarkten.

Viele Menschen haben sich mittlerweile von Funk, Fernsehen und Presse abgewandt. Zu offensichtlich ist die Propaganda. Um diese Menschen aufzufangen oder abzufangen ist in den letzten Jahrzehnten eine alternative Medienszene entstanden. Nicht allen kann man absprechen, dass sie sich um wahrheitsgemäße Berichte bemühen, das Gros jedoch ist gesteuerte Ablenkung, Halbinformation, Irreführung und Unterwanderung der alternativen Berichterstattung.

Immer mehr Menschen suchen auch im Bereich „Gesundheit“ nach alternativen Informationen. Im Wirrwarr an Desinformation über die Germanische finden leider wenige Menschen zur Quelle, Dr. Hamers Verlag „Amici di Dirk“. Neben professionell designten Internetplattformen, deren Inhalt aus Sicht der Germanischen wertlos ist, findet man teilweise so oberflächliche und abstruse Beiträge über Dr. Hamers Entdeckung, dass es nicht verwundert, dass sich der ernsthaft interessierte Mensch gar nicht weiter damit beschäftigen will.

Für die Unterwanderung der Germanischen Heilkunde werden alle Register gezogen und auch zukünftig gezogen werden – dessen müssen wir uns bewusst sein.

Nachdem man Dr. Hamer wissenschaftlich nicht widerlegen konnte, der Approbationsentzug seine Forschung trotzdem nicht aufhalten konnte, die Attentatversuche fehlschlugen, eine zweimalige Inhaftierung ihn nicht brechen konnte, musste man im Laufe der Zeit andere Methoden anwenden. In den 90ern hat man so richtig losgelegt.

  1. Rufmord: Dr. Hamer wurde in den öffentlichen Medien auf unflätigste Weise beschimpft, lächerlich gemacht und als Krimineller dargestellt.
  2. Die Medien und „Kollegen“ ließen prinzipiell seinen Doktortitel weg, obwohl ihm dieser nie aberkannt wurde. Alle anderen nennen sich aber Professor und Doktor.
     
  3. Umbenennung und Verfälschung seiner Entdeckung in der „Alternativszene“:
    Seine Entdeckung, die Germanische Heilkunde, wurde und wird zielgerichtet durch künstlich kreierte „Neuerfindungen“ bis zur Unkenntlichkeit verfälscht. Dr. Hamer wird nur am Rande oder gar nicht erwähnt:
    Meta Medizin, Biologie Totale, Alba, Psychoneuroimmunologie PNI, 5BN, Universalbiologie, Next Level, Leib-Seele-Biologie, BioLogisches Heilwissen, Biologika, 5 geistige Gesetze der Heilung, Die seelischen Ursachen der Krankheiten, "Neurophysiologie im Sinne der germanischen Heilkunde" (Loidl), NGM (Neue G[g]ermanische Medizin), Freyja, Psycho-Kinesiologie, Simplonik, Biologisches Dekodieren, Medicina Biologica, Holo-Medizin, Bioimmuntherapie, Bioneuroemotion, Lothar Hirneise, Chyren, Lorberinstitute (Human Integrative Therapy), Germanisches Heilwissen, uvm.
    – und dann gibt es noch jene, die unter der alten Bezeichnung „Neue Medizin“ oder "GNM" verfälschen.
    Neuerdings ist man dazu übergegangen sich "Germanische Heilkunde" auf die Fahnen zu schreiben – dadurch ist es für den Neueinsteiger kaum mehr möglich sich im Dschungel der Plagiate zurechtzufinden.

    Briefe von Dr. Hamer über die Räuber:
    → Allen Räubern ist gemeinsam...
    → Räuber und Verfälscher
    → Richtlinien der Germanischen
    → Wie werden sie versuchen an die Germanische heran zu kommen?
    → Offener Brief an Stefan Lanka
    → Die Verteidigung meiner Grafiken ist eigentlich etwas Selbstverständliches.
     
  4. Umbenennung des Entdeckers – Kreation eines ZWEISTEINs oder mehrerer ZWEISTEINe. (Bei den vielen Entdeckungen, die Dr. Hamer gemacht hat, könnten sich viele bedienen.)
  5. Verleumdung und Entehrung Dr. Hamers. Die Wühlarbeit der „Ausbesserer“.
  6. Boykott von Dr. Hamers Verlag Amici-di-Dirk®. Hier ein → Beispiel

ZWEISTEINe

Beispiel aus einem Buch:

"Schon seit langem vermuten die Menschen bei Krankheiten einen Zusammenhang zwischen Psyche und Körper. Die Schulmedizin hat das bis heute ignoriert. Erst seit kurzer Zeit hat sich eine Spezialisierungsrichtung mit diesem Untersuchungsansatz etablieren können, die Psychoneuroimmunologie.

Im Jahr 1981 oder 1985, hier streiten sich die Gelehrten, erschein die wohl erste neuzeitliche Veröffentlichung dieser Art von Robert Ader (USA) mit seiner „Eisernen Krebsregel“, die da lautet:

„Alle Krebs- oder krebsähnlichen Erkrankungen entstehen mit einem (…) allerschwersten, hochakut-dramatischen und isolativen Konflikterlebnisschock (…)“.

Was heißt das nun im Klartext? Krebs beginnt immer mit einem psychischen Schockerlebnis. Kaum war die Publikation erschienen, fiel die etablierte Medizin über Mr. Ader her und zerriss ihn in der Luft.

Irgendetwas von seiner Theorie schien aber doch Spuren in ihrem Denken hinterlassen zu haben, denn an einigen Kliniken wurden Arbeitsgruppen zu dieser Thematik gebildet. Sogar an der Charité in Berlin…"

Der Mister aus den USA (nach Wikipedia der der Begründer der Psycho-Neuro-Immunologie) soll also angeblich der Entdecker der „Eisernen Regel des Krebs“ sein. Das ist ein direktes Beispiel für einen ZWEISTEIN.

Analysieren wir einmal den Text dieser Buchseite, um zu sehen wie Lüge und Wahrheit vermischt werden, um Verwirrung zu schaffen:

„Schon seit langem vermuten die Menschen bei Krankheiten einen Zusammenhang zwischen Psyche und Körper. Die Schulmedizin hat das bis heute ignoriert.“
Dafür gibt es in der Schulmedizin die Psychosomatik, wenn die Ärzte bei der Diagnosestellung allzu ratlos sind.

„Erst seit kurzer Zeit hat sich eine Spezialisierungsrichtung mit diesem Untersuchungsansatz etablieren können, die Psychoneuroimmunologie.“
Falsch. In dem Bereich wurde auch schon vor Dr. Hamers Entdeckung Jahrzehnte lang gesucht oder geforscht. Sogar in alten Kulturen hat man einen Zusammenhang vermutet. Darüber äußert sich auch Dr. Hamer.

„Im Jahr 1981 oder 1985, hier streiten sich die Gelehrten, erschein die wohl erste neuzeitliche Veröffentlichung dieser Art von Robert Ader (USA) mit seiner „Eisernen Krebsregel“, die da lautet:“
Dreiste Fälschung. Dr. Hamer hat 1981 die „Eiserne Regel des Krebs“ und das „Dirk Hamer Syndrom“ entdeckt, hat die Entdeckung als Habilitationsschrift an der Univ. Tübingen eingereicht und sie wurde abgelehnt! Es mutet lächerlich an, ist aber gefährlich, wie hier fachgesimpelt wird, dass sich die „Gelehrten“ noch nicht ganz einig wären, wann der Mister das „entdeckt“ haben soll. Außerdem wurde hier das 1. Biologische Naturgesetz in „Eiserne Krebsregel“ abgeändert. 

„Alle Krebs- oder krebsähnlichen Erkrankungen entstehen mit einem (…) allerschwersten, hochakut-dramatischen und isolativen Konflikterlebnisschock (…)“.
Dieser Satz ist praktisch identisch mit Dr. Hamers ursprünglicher Definition eines DHS als Ursache von Krebs und allen anderen "Krankheiten", aber gerade der Begriff DHS ist verschwunden und wurde durch Klammern (...) ersetzt. Haben wir es mit dummen Kriminellen zu tun, die erstaunlich wenig Phantasie haben, um DHS (Dirk-Hamer-Syndrom) beispielsweise durch RAS (Robert-Ader-Syndrom) zu ersetzen? Es scheint tatsächlich purer Mangel an Kreativität zu sein, denn sie haben Kriminalität zur Genüge und keinerlei Skrupel, die "Eiserne Regel des Krebses" von Dr. Hamer zu stehlen.

"Was heißt das nun im Klartext? Krebs beginnt immer mit einem psychischen Schockerlebnis."
Man möchte die Psychologie in die Germanische hineinschmuggeln... Die Definition von Dr. Hamer wortwörtlich: „Jedes Sinnvolle Biologische Sonderprogramm der Natur® (SBS) entsteht mit einem DHS, d. h. einem allerschwersten, hochakut dramatischen und isolativen Konflikt-Erlebnisschock, gleichzeitig auf den drei Ebenen: Psyche - Gehirn - Organ. Das DHS ist ein schwerer, hochakut dramatischer und isolativer Konfliktschock, der das Individuum "auf dem falschen Fuß" erwischt..." Jeder kann die aktuelle detaillierte Definition in Dr. Hamers neueren Büchern nachlesen.

"Kaum war die Publikation erschienen, fiel die etablierte Medizin über Mr. Ader her und zerriss ihn in der Luft."
Man lese „Einer gegen alle“ wie Dr. Hamer in der Luft zerrissen wurde, wenn man hochkriminellen, brutalen Terror so nennen kann.

"Irgendetwas von seiner Theorie schien aber doch Spuren in ihrem Denken hinterlassen zu haben, denn an einigen Kliniken wurden Arbeitsgruppen zu dieser Thematik gebildet. Sogar an der Charité in Berlin…"
Das kennen wir. Überall wird zum Schein Pseudoforschung betrieben, obwohl die Zusammenhänge seit 1981 wohl bekannt sind. Dr. Hamer wurde es durch Justiziar Schwarzkopf (Uni Tübingen) bestätigt, dass seine Entdeckung hinter verschlossenen Türen geprüft wurde. 1998 bestätigt erstmals die Universität Trnava alle Biologischen Naturgesetze der Germanischen Heilkunde. 2005 gab man (Joav Merrick) es sogar offen zu, dass das 1. und 2. Biologische Naturgesetz als anerkannt gelten (Merrick).

***

Dr. Hamer sagt in seiner Habilitationsschrift 1981 bereits voraus, dass man ihm das DHS (Dirk Hamer Syndrom) aberkennen will!! Die Wahrheit ist, dass er diese Entdeckungen alle ganz alleine im Gegenwind seiner Neider und Feinde gemacht hat (Vermächtnis).

Zitat Dr. Hamer (Habilitationsschrift 1981):

Auch wenn später viele Kollegen behaupten werden, das HAMERSYNDROM (DHS) sei ja nicht von Hamer entdeckt worden, sondern das hätten ja im Grunde alle schon gewußt und behauptet, so ist daran sicher richtig, daß schon oft die Psyche als Persönlichkeitsstruktur oder etwas im Sinne einer Dauerstreßüberforderung mit dem Krebs in Zusammenhang gebracht worden ist. Nur hat man nie einen exakten Zusammenhang nachweisen und ein System entdecken können, wie Psyche und Krebs miteinander in Zusammenhang stehen könnten… Die Ereignisse um den Tod meines Sohnes Dirk waren für mich der Ausgangspunkt der Überlegungen. Darum habe ich das Syndrom nach meinem Sohn DIRK-HAMER-SYNDROM benannt.

Angesichts dieses kleinen, aber sehr alarmierenden Beispiels wird noch deutlicher, wie essentiell es ist, dass wir die historischen Dokumente Dr. Hamers kennen und öffentlich machen. Jeder muss über die Erkenntnisunterdrückung der Germanischen Heilkunde informiert sein! Man will den Entdecker der Germanischen Heilkunde umbenennen, indem man schön langsam und unbemerkt einen anderen NAMEN in die Gehirne der Leute einpflanzt,Verwirrung und Unsicherheit schafft! Man sieht am Beispiel Dr. Hamers, wie man wieder einmal die Geschichte verfälschen will!

An dieser Stelle möchten wir Sie bitten, uns über jede Art von Umbenennung oder Austausch des Entdeckers zu informieren und die Quelle zuzusenden (auch in Fremdsprachen). So können Sie einen sehr wichtigen Beitrag leisten!


Der Zweck und das Ziel der ZWEISTEINe

Auch darüber hat sich Dr. Hamer schon klar geäußert. Zitat Dr. Hamer:

Der Widerstand gegen die Germanische Neue Medizin® und speziell gegen meine Person kommen weltweit immer aus der gleichen Richtung, nämlich aus den Reihen derer, die die Germanische Neue Medizin® stehlen und für sich entdeckt haben wollen.
Es soll die pure GERMANISCHE nur für "die Auserwählten" geben, und die gespaltene, vermischte und gefälschte GNM für "das gemeine Volk".

Ein offizieller Zweistein sollte also die Germanische „neu entdecken“ für den Pöbel und „die Auserwählten“ machen weiterhin pure GERMANISCHE – nur dass dies durch die eiserne Gegenwehr Dr. Hamers nicht mehr möglich ist. Jetzt geht man daran, die Germanische in viele kleine Teile zu zerschlagen, für die viele ZWEISTEINe aus dem Hut gezaubert werden, siehe obiges Beispiel.

Kurz:
Wir werden weiterhin mit Chemo und Morphium, unnötigen u. lebensgefährlichen Operationen... umgebracht. Außerdem sollen die Verantwortlichen für durch „Behandlung“ (Chemo, Morphium…), Impfung und Pandemien etc. umgekommenen Menschen ungeschoren davonkommen können – für diese soll es keine Konsequenzen geben. Das geht MIT einem Dr. Hamer als Entdecker der Germanischen Heilkunde natürlich nicht.

Zitat Dr. Hamer (aus einem Brief an Lanka 2006):

Ist Dir nicht klar, Stefan, daß wenn wir redliche Richter hätten – die wir nicht haben – Hunderttausende von großen und kleinen Massenmördern lebenslang hinter Gittern sitzen würden, incl. ihren Helfershelfern; Professoren, Richter, Politiker, Presse, Medien etc. etc.


Die Verleumdung Dr. Hamers und die Tat der „Ausbesserer“

Kurz:
Ein Entdecker, den niemand mehr ernst nimmt, weil er besonders auch in der Alternativszene zunehmend mit Schmutz beworfen und entehrt wird, ist natürlich am Ende viel einfacher durch andere (ZWEISTEINe) auszutauschen.

Ein Beispiel der Verleumdung Dr. Hamers:

Diese Aussagen des Herrn Lanka mögen schon einige Jahre alt sein, haben sich aber bis heute nicht geändert. In aktuellen Vorträgen bezeichnet Stefan Lanka Dr. Hamer sogar direkt als Rassist mit Verfolgungswahn. Signale anstatt Hamer‘sche Herde oder Trauma anstatt DHS sind nur kleine Beispiele seiner falschen Wiedergabe der Germanischen Heilkunde, die er seinem Publikum als „Biologie nach Hamer“ unterschieben möchte. Er hat im deutsch-, spanisch- und englischsprachigen Raum eine große Reichweite – das sollte man nicht vergessen.

ACHTUNG !
Video-Ausschnitte im folgenden Video können verstörend wirken.
NICHT FÜR KINDER UND JUGENDLICHE GEEIGNET !

Die Verleumder und „Ausbesserer“ aus der angeblichen Alternativszene nehmen sich heraus Dr. Hamers Entdeckung ohne wissenschaftliche Argumente zu kritisieren und schlecht zu machen, d. h. ohne diese falsifizieren zu können und wollen das größte Genie aller Zeiten „verbessern“ ohne ihre „Ausbesserungen und Erweiterungen“ je verifiziert zu haben oder diese überhaupt verifizieren zu können. In anderen Worten, sie beabsichtigen Dr. Hamers Entdeckung mit „Ausbesserungen“ (= Hypothesen, wie in der Schulmedizin) zu „verbessern“, die nie überprüft worden sind. Sie versuchen die Germanische ihren Vorstellungen und Konzepten anzupassen und fügen hinzu (6. und 7. Naturgesetz...) und lassen weg (z.B. DHS...), meistens so, wie es für ihr Business und/oder die Agenda, der sie hörig sind, am vorteilhaftesten ist.

Beispiel eines Ausbesserers:

Zitat Ausbesserer: „Mein Verständnis von Krankheit und Heilung sieht auf den ersten Blick sehr ähnlich aus wie das des bekannten und umstrittenen Arztes Dr. Ryke [Geerd] Hamer. Dieser hat allerdings einige Dinge übersehen und nicht erkannt…“

Dieser Ausbesserer lässt seiner Fantasie freien Lauf und ersetzt schließlich die Conflictolyse durch sein Mohr’sches Quant. Haben wir hier den ZWEISTEIN für die Conflictolyse gefunden?

Vielleicht befinden sich tatsächlich einige ZWEISTEIN-Anwärter unter den Ausbesserern? Das Wettrennen um das größte Kuchenstück der Germanischen hat bestimmt schon begonnen.

Verleumdung und "Ausbessern" Dr. Hamers am Beispiel Ivan Koval:

Die alternative Zeitschrift raum&zeit veröffentlichte 2008 einen Artikel von Ivan Koval unter dem Titel "Krebsrebell in der Diskussion". Er verunglimpft darin nicht nur die Person Dr. Hamer, sondern stellt im Prinzip seine gesamte Entdeckung als falsch dar – und meint dabei heuchlerisch: "...Meine Intention ist es nicht, den großen Verdienst Dr. Hamers um das Verständnis der Entstehung der Krebserkrankungen zu schmälern..."  Das ist eine Taktik, die angebliche Kenner und Verbreiter der Germanischen, auch Stefan Lanka, benutzen – nach dem Motto: "Dr. Hamer hat diese und jene wichtige Sache entdeckt, aber im Grunde irrt er sich".

Auf den Artikel von Koval reagierte Dr. Hamer mit einer öffentlichen Stellungnahme, in der wir unter anderem erfahren, welche Rolle Ivan Koval beim Trnava-Komplott gespielt hat. Dieses Dokument ist für das Verständnis der versteckten Erkenntnisunterdrückung durch Verdrehung und Vermischung äußerst wichtig!! Daraus folgende Zitate von Dr. Hamer:

...Damals war Koval der zentrale Betrüger in der Trnava-Falle.
Jetzt kommt der gleiche disqualifizierte Mensch, der damals mit der Kölner Justiz und der Universität Trnava das scheußliche Verbrechen organisiert hatte und möchte die „Germanische“ widerlegen.

...Einige wenige Fragen könnten einer Diskussion wert sein. Die allermeisten aber zeigen, daß der Rabbi(?) Koval von der eigentlichen Germanischen Neuen Medizin®, die er boshafterweise nur einmal falsch „Neue Germanische Medizin“ nennt, ansonsten nur „Neue Medizin“, eigentlich im Grunde scheinbar überhaupt gar nichts verstanden hat.

...Man möchte mit dem psychologischen Begriff Emotion alles zerreden und durch die Hintertür die Psychologie wieder ins Spiel bringen.

Die Zeitzeugin Ewa Leimer richtete an Koval folgende Frage: Wurdest du beauftragt diese Pseudo-Diskussion zu verfassen?

Verleumdung durch Bücher:

!! Es kursieren auch Bücher über Dr. Hamer, die ihn im Titel schon als verrückt verdächtigen und ein Fragezeichen neben sein Genie stellen! Wenn das nicht global gesteuerte Verleumdung ist, was dann? Dr. Hamer, der in der Germanischen Heilkunde alles ganz alleine entdeckt hat, der nie etwas von seinen Patienten verlangt hat, beraubt wurde und trotz Terror, Psychoterror und Folter die Germanische nicht verraten hat – wird mit niederträchtigstem Hohn beschmutzt. Das sind die Ausgeburten der Seelenlosigkeit, die Berechnung eiskalter Kreaturen dieser lebensverachtenden Schrottgesellschaft.

Entdeckung ohne Entdecker durch Medien

Man verwendet die Terminologie der Germanischen, verschweigt die Germanische und tut so, als ob es immer so gewesen wäre, es immer so geheißen hätte – OHNE DEN NAMEN des Entdeckers zu nennen. Man will ja später plötzlich einen neuen erfinden und aus dem Nichts auftauchen lassen!!??

Beispiel SWR:

Trotz des Rufmords, den die öffentlichen Medien an Dr. Hamer begangen haben, benutzt das „deutsche“ Fernsehen (SWR) unverfroren die Entdeckung Dr. Hamers.

Beispiel BILD Zeitung:

"...Die Forscher der Ben-Gurion-Universität in Tel Aviv befragten laut „Science Daily“ 255 Brustkrebspatientinnen und 367 gesunde Kontrollpersonen nach ihrer Lebenseinstellung und einschneidenden Erlebnissen, die sie besonders glücklich oder depressiv gemacht hätten.
Ergebnis: Ein besonders schmerzhaftes Erlebnis steigere das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken, um ganze 60 Prozent..."

Dr. Hamer richtet sich daraufhin in einem →Brief an die Bild Zeitung und sein Anwalt →an den Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg.

Zitat Dr. Hamer:

"Hurrah!

Darf die Germanische Neue Medizin jetzt durchkommen, oder soll sie demnächst Ben Gurion-Medizin oder israelische Medizin heißen?

Wir freuen uns über die klugen israelischen Forscher, die herausgefunden haben, daß Konfliktschocks häufig Brustkrebs bei Frauen hervorrufen.

Jetzt verstehen auch alle, warum ich in einer beispiellosen 27-jährigen Dauer-Rufmordkampagne: Wunderheiler, Scharlatan, sperrt ihn ein, schlagt ihn tot … gerufmordet und eingesperrt wurde und zigmal zwangspsychiatrisiert werden sollte, weil ich angeblich so verrückt sei zu glauben – und sogar 30-mal zu beweisen – daß Konfliktschocks Krebs auslösen."


P.S. – Jetzt mit App!

Die Verfälschung der Germanischen bis zur Unkenntlichkeit und Umbenennung kennen wir längst.

In jüngerer Zeit aber will man die Germanische für alle erleichtern, böse gesagt: „Germanische für Dummies.“ Sogenannte Laien sollen jetzt angeblich die Germanische leicht lernen können.

Hier wird den Menschen von Beginn an suggeriert, dass das Schwierigste in der Germanischen ein paar medizinische Fachausdrücke sind. Die kann sich aber jeder mit der Zeit merken und sind bei weitem nicht das Wichtigste in der Germanischen. Die neue Art zu denken – das Biologische Denken – ist für die meisten eine große Hürde und fällt durch die Indoktrination von Kindesbeinen an viel schwerer. Man muss reflektieren und sich ändern können. Man muss dieses Biologische Denken leben lernen. Mit dem Angebot „Germanische für Laien“ forciert man nur die Abhängigkeit von Ärzten oder Therapeuten. Die Wahrheit ist, es gibt keine – Dr. Hamer ist "nicht mehr"!

Wer das nicht begreift steckt noch in der alten Indoktrination fest, die seit Jahrhunderten den Generationen vor uns eingetrichtert und eingehämmert wurde, dass der RETTER, der ERLÖSER den Laien (den armen Sündern) helfen wird, für einen zu entrichtenden Obolus (Ablass, Abonnement etc.) natürlich.

Diese eingetrichterten Glaubenssätze, welche es auch immer sein mögen, sitzen in allen Ecken unseres Daseins, in den unscheinbarsten Verstecken des Verstandes und der Seele.

Auch die vielen Suchenden oder angeblichen Aufgewachten werden gefüttert mit Worten, die sie hören wollen und Dingen, die ihnen bequem sind. Auf diese Oberfläche fallen viele herein, da der Mensch auf Bekanntes anspricht und seine Wünsche schnell erfüllt haben will der Inhalt ist jedoch wieder nichts als gesteuerte Irreführung, aus der man möglichst viel Profit schlagen kann.

Kurz:
Um es ganz einfach für alle zu machen gibt es jetzt die Germanische auf dem Handy. Viele finden es praktisch, am Smartphone alles zu machen. Sehr smart ist das aber nicht. Die abstruse Vorstellung quasi per Mausklick seinen Konflikt finden und lösen zu können, hat nichts mit Germanischer und nichts mit Souveränität zu tun. Das alte Medizindenken „Gegen jedes Wehwehchen gibt’s ein Mittelchen“ oder „Sag mir, was ist das, wenn ich am linken Fuß ein Hühnerauge habe“ gehört der Vergangenheit an. Dafür werden aber Geschäftsmodelle entworfen und jeder möchte der erste sein. (Zur Aufklärung und Bewusstmachung ein historisches Dokument: Dr. Hamer über den „Arzt“ der Zukunft)

  • Wie soll etwa ein Handy-App oder Pod-cast bei einem SBS „helfen“?
  • Wie soll ein Social-Media Chat (Whats-App, Telegram...) mit Leuten, die man überhaupt nicht kennt, einen Menschen unterstützen, der im SBS direkte Pflege braucht, oder einen freundschaftlichen Beistand?
  • Welcher selbständige und unabhängige Mensch zahlt für einen ohnehin unbrauchbaren Dienst ein Abonnement?

Die Schergen für die Wühlarbeit und ZWEISTEIN-Anwärter haben keine Skrupel, jedem die gestohlene, verfälschte Entdeckung (für Gojim "erleichterte" Germanische) bei jeder Gelegenheit anzudrehen.
Es gibt dafür verschiedene Geschäftsmodelle: für den Intellektuellen, Esoteriker, Quer-Denken-Anhänger, New-Age-Ideologen, Systemverdrossenen, Jung und Alt usw.

  • Zum Handy-Bild: Die von Dr. Hamer gewählten Farben spiegeln die Systematik in der Germanischen wieder. Grau ist nicht original Dr. Hamer (Verlust der Systematik)! + Typische Taktik der Räuber, um wegen Copyrights nicht mehr belangt werden zu können.

***

Wir sind aber am Ende auf uns ALLEINE GESTELLT!!! Solange wir unter diesem unmenschlichen Todes-Regime existieren müssen, wird das so sein. Alles andere ist Augenauswischerei.

!!Das Verheerende an den zahlreichen Angeboten ist ja die rein medizinische Vermittlung. Im Grunde will man wieder einmal angebliche Hilfe anbieten, die Symptome loszuwerden. Es spricht niemand darüber, dass in der Schrottgesellschaft, in der wir leben, ein biologischer Verlauf eines SBS kaum mehr möglich ist und die Schäden, die dadurch entstehen, nicht mehr rückgängig gemacht werden können – schon gar nicht mit einer App oder Chatberatung. „Gib' mir mal einen Tipp“ – heißt es da. Man könnte Bücher über die Auswirkungen der Schrottgesellschaft füllen. Was alleine vor der Geburt verbrochen wird, ist eine menschliche Tragödie – invalid durch Schrottgesellschaft von Geburt an. Auch die Mütter können oder wollen sich nicht mehr biologisch verhalten und sind sich der Gefahren dieser Schrottgesellschaft gar nicht bewusst!!

Kurz:
Durch die medizinische Herangehensweise wird davon abgelenkt, dass die Schrottgesellschaft das grundsätzliche Problem darstellt und verantwortlich ist für unbiologisch verlaufende SBSe und eine frühinvalide Bevölkerung.

Wir müssen die Germanische Heilkunde für uns selbst in der GESAMTEN SYSTEMATIK lernen und verinnerlichen! Wenn da etwas FEHLT oder hinzugefügt („ausgebessert“) wird, ist dieses heilige, lebensrettende, lebensgebende Wissen UNBRAUCHBAR!

Das größte Genie aller Zeiten, unser Dr. Ryke Geerd Hamer, hat selbst Jahre gebraucht, um das zu entdecken, was er uns hinterlassen hat. Ausdauer, Fleiß, Beharrlichkeit, Intuition, Weitsicht… sind alles Qualitäten, die man eben braucht oder erlernen muss, um sich das Wissen der Germanischen anzueignen und den Nachkommen weiterzugeben. 

Das eigene Leben und die Zukunft der Menschheit hängen davon ab!

Die Germanische IST DAS EINZIGE worauf wir bauen und wiederaufbauen können, denn eine funktionierende Gesellschaft ist nur unter Berücksichtigung der biologischen Zusammenhänge möglich. Das Leben gegen die Natur führt unweigerlich zum Aussterben der biologischen Spezies. Die Natur gewinnt immer, auch wenn der von der Natur abgehobene "zivilisierte" Mensch das anders sehen mag.

Mit der Germanischen Heilkunde erblüht das Leben – und alles andere hört endlich auf.

Zitat Dr. Hamer:

Die Germanische Heilkunde wird in dieser geistigen Mondlandschaft den Weg zurück weisen zu unseren intuitiven, individuellen Fähigkeiten, zu dem natürlich-biologischen Miteinander aller Lebewesen, das wir verloren haben.

Seid zuversichtlich! Viva la Medicina Sagrada®!

Germanische Heilkunde THING
1. Juni 2023

→ Anfrage: Bin ich nun auch ein Zweistein?
 

"HINTERHÄLTIGES WEGFÜHREN von der ORIGINAL LITERATUR DR. HAMERS und SEINEM VERLAG AMICI-DI-DIRK"

Der Telegram-Kanal („Neue germanische Medizin, Geerd Hamer“) macht Werbung für überteuerte Bücher von Dr. Hamer bei Amazon und booklooker. Teilweise sind die Bücher bei diesen Anbietern dreimal so teuer und beschädigte Bücher werden sogar als (teure) Sammlerstücke angepriesen.
Amazon wird scheinheilig verteufelt, denn anscheinend sei booklooker "besser" – offensichtlich auch teurer: 159,90€ zahlt man dort für das „Vermächtnis einer Neuen Medizin – Band 2“.
Dr. Hamer hat vor vielen Jahren seine Leser schon davor gewarnt, dass alle Ausgaben, die nicht bei Amici-di-Dirk direkt gekauft werden, manipuliert sein können!!!

Der Besucher des Kanals bekommt den Eindruck, als ob Dr. Hamer nur ein Buch geschrieben hätte: „Krebs und alle sog. Krankheiten“. Es wird ihm weisgemacht, dass das „unzensierte“ Werk nicht mehr erhältlich ist und dann „zufälliger Weise“ am 17. Mai 2023 (Dr. Hamers Geburtstag) wieder auftaucht.

Die ausgedruckten, abfotografierten Verifikationen, die jedem auf der Webseite Dr. Hamers zugänglich sind, könnten den Anschein erwecken, dass dieser Kanal der Besitzer der Originale ist ... Lächerlich und doch wirksam. Nicht?

  • Wie lange wollen sich die Menschen noch an der Nase herumführen lassen!?

ZU GUTER LETZT:
Dieser Telegram-Kanal nennt sich „Neue germanische Medizin, Geerd Hamer“

1. Falsche Benennung der Entdeckung
2. Weglassen des ersten Vornamens des Entdeckers
3. Weglassen des Doktortitels

Die alt"bewährte" Methode der Verdrehung und Umbenennung durch Räuber und Irreführer. Und wie immer: bequem Profit daraus schlagen.